März '19 ....::::
DYNAMO Fußballschule vom 24.06. bis 27.06.2019 in Hohenleipisch.


20.03.2019 / Fußballwochenende
Landesliga: Das zweite Meisterschaftsdrittel beenden die Hohenleipischer gegen die Neißestädter, die mittlerweile seit Dezember ungeschlagen sind, Anschluss an das untere Mittelfeld gefunden haben und in der Vorwoche dem Tabellenführer ein 1:1 abrangen. Die VfB-Elfmuss sich gehörig strecken und mit einem selbstbewussten 1.FC rechnen, der alles in die Waagschale werfen wird, seine Serie beizubehalten. Dennoch dürfte Hohenleipisch in der 22. Auflage leicht favorisiert sein, wird zudem auch geduldig spielen und vor allem die Abschlusskonsequenz erhöhen müssen.
Das Spiel wird Jennifer Zeuke aus Vetschau leiten, assistiert von Max Mangold (Joachimsthal) und Andy Schmidt (Groß Beuchow). (ft)
Anstoß: Samstag 15:00 Uhr
Ergebnisse und Tabelle I Homepage Guben I

VfB Hohenleipisch 1912 II - SSV Alemannia Altdöbern
Landesklasse: Beide Teams haben eine identische und zugleich ausbaufähige Rückrundenbilanz, allerdings rangieren die Gäste sehr weit vor dem VfB II und haben mehr als doppelt soviele Punkte auf dem Konto. Die Gastgeber konnten mit dem Derby-Sieg in der Vorwoche neues Selbstvertrauen tanken und müssen aber noch stark an der Abschlussquote arbeiten, was sich schon durch die gesamte Saison zieht. Die klare Hinspielpleite zu revidieren sollte zusätzliche Motivation liefern, um gegen die leicht favorisierten Alemannen zu punkten und vielleicht eine kleine Serie zu starten.
Leiter der Partie ist Nico Sehmisch aus Uebigau mit David Preibisch (Bad Liebenwerda) und Iron Sixt (Prösen) als Assistenten.
Ergebnisse und Tabelle I Homepage SSV I


DSV Schraden - SpG Hohenleipisch III/Plessa
1. KK-Süd: Einen Tabellenplatz tiefer rangiert der DSV in der KK-Tabelle - damit ist der Ausgang des Spiels sicher offen. Damit unsere Mannschaft endlich aus dem Tabellenkeller raus kommt, ist dringend ein Sieg fällig.
Schiedsrichter: Olaf Mahling (Senftenberg)
Anstoß: Sonntag, 24.03.2019 um 15:00 Uhr
Ergebnisse und Tabelle I Homepage DSV

Jahreshauptversammlung 2019
Nach Beschluss des Vorstandes findet am Freitag, den 26. April 2019 um 19.00 Uhr im Sportlerheim Hohenleipisch  die Jahreshauptversammlung mit Wahl des neuen Vorstandes des   VfB Hohenleipisch 1912 e.V. statt.


Nachwuchs:
A-Junioren (Kreisliga): VfB Hohenleipisch 1912 - SpVgg Finsterwalde
Anstoß: Samstag, den 23.03.2019 um 11:00 Uhr in PLESSA
Schiedsrichter:
Markus Bergmann (Lauchhammer)
Ergebnisse und Tabelle
...................
B-Junioren (Kreisliga): SpG Schradenland/​Frauendorf/​Großmehlen./​Ortrand/​Lindenau II - VfB Hohenleipisch 1912
Anstoß: Sonntag, den 24.03.2019 um 10:00 Uhr in Großthiemig
Schiedsrichter:
Wolfgang Wessely (Plessa)
Ergebnisse und Tabelle

...................
D1-Junioren (Landesliga): VfB Hohenleipisch 1912 - 1. FC Frankfurt
Anstoß: Samstag, den 23.03.2019 um 10:00 Uhr
Schiedsrichter:
Julian Kunkel (Uebigau)
Ergebnisse und Tabelle
...................
D2-Junioren (Kreisklasse): VfB Hohenleipisch 1912 II - ESV Lok Falkenberg
Anstoß: Freitag, den 21.03.2019 um 17:30 Uhr
Ergebnisse und Tabelle
..................
E-Junioren (Platzierungsrunde A): VfB Hohenleipisch 1912 - ESV Lok Falkenberg I
Anstoß: Sonntag, den 24.03.2019 um 09:00 Uhr
Ergebnisse und Tabelle
.....................
F-Junioren (Platzierungsrunde A): SV Lok Uebigau - VfB Hohenleipisch 1912
Anstoß: Sonntag, den 24.03.2019 um 10:00 Uhr
Ergebnisse und Tabelle
.....................
G-Junioren:
1. Turnier erst am 31.03. in Schlieben.
zum Turnierplan 2019


16.03.2019 / Fußballwochenende
Landesliga: Hohenleipisch verliert nach einem frühen 2-Tore-Vorsprung (13. und 28.) in der 90. Spielminute noch mit 3:2. Zunächst trafen Dominic Bischof und Paul Werner für den VfB vom Punkt, ehe Stefan Heine in der 39. Minute mit seinem ersten Saisontor für den 1:2 Pausenstand sorgte. Mit dem dritten Strafstoß des Spiels hätte Paul Natusch ausgleichen können, doch er vergab den Elfmeter und "schoss" weit über das Tor (54.). Kurz danach glich Brieske in Person von Michael John aus (61.). Hohenleipisch machte in Hälfte zwei ganz einfach zu wenig und der FSV merkte man den Willen zum Heimsieg an. Und so kam es, wie es kommen musste - in der Schlussminute traf Maximilian Schurig zum 3:2 Endstand und Tobias Schumann hätte sogar noch das vierte FSV-Tor erzielen können.

Tore: 0:1 Bischof (13., FE), 0:2 P. Werner (28., HE), 1:2 Heine (39.), 2:2 John (61.), 3:2 Schurig (90.)
Schiedsrichter: Stefan Effenberger (Elsterwerda)
Zuschauer: 99
FSV: Ehrlich, Jautze, Becker (GK), John (GK), Kandler (61. Bubner), Natusch, Malinski, Schumann, Heine, Schurig, Rietschel (88. Krengel).
VfB: Drangosch, Bischof, Gärtner, Buchwald (78. Gutsche), St. Lischka (GK, 63. Th. Lischka), Stern, Ayata, T. Richter (GK), Wenzel, Vetter, P. Werner.
Ergebnisse und Tabelle I Homepage Brieske I

FSV Glückauf Brieske-Senftenberg II - VfB Hohenleipisch 1912 II 1:2 (1:1)
Landesklasse: Unsere zweite Mannschaft kann doch noch gewinnen. Zwar ging der FSV II durch Patrick Wedekind nach einer viertel Stunde Spielzeit in Führung, doch wenig später sorgte Julian "Paule" Nemitz für den Ausgleich (25.). Mit einem sehr schönen Freistoß traf Dirk Schiffner in der 66. Spielminute zum 1:2 Endstand.
Tore: 1:0 Wedekind (14.), 1:1 Nemitz (25.), 1:2 Schiffner (66.)
Schiedsrichter: Tom Schultchen (Vetschau)
Zuschauer: 32
FSV II: Zerna, Wedekind, Bierfreund, Wienholz, Hubatsch (79. Braun), Pakolat, Özcelik, Kelm, Rabe (71. Freund), Pötschke (62. Kaufmann, GK), Hausdorf.
VfB II: Kotte, Hubrig, Th. Lischka (46. Janke), Kriegereit, Schiffner, D. Lange, Pospischil, Goßlau (77. Scheit), Nemitz, Roigk, Romanowsky (87. Merbitz)

Ergebnisse und Tabelle I Homepage Brieske I


VIDEO zum Siegtor aufgenommen von Torsten Fiedler

SV Großräschen II - SpG Hohenleipisch III/Plessa
ABGESAGT
1. KK-Süd: Aufgrund der schlechten Platzverhältnisse in Großräschen fällt das Spiel aus. Einen Nachholtermin gibt es noch nicht.
Schiedsrichter: Marcel Domann (Senftenberg)
Anstoß: Sonntag, 17.03.2019 um 15:00 Uhr
Ergebnisse und Tabelle I Homepage Großräschen I

Aufstockung Sportlerheim
Heute wurde der Hauptzugang zum neuen Obergeschoss unseres Sportlerheims montiert.

Damit rückt die Inbetriebnahme langsam näher.


D1 im Trainingslager vom 08. bis 10.03.2019
Am letzten Wochenende waren unsere D1-Junioren zu Gast in der Täubertsmühle in Friedersdorf im Rahmen ihres 3-tägigen Trainingslagers.
An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an die SG Friedersdorf, die wiederum ihren Trainingsplatz ( zur Verfügung gestellt haben



Nachwuchs:
A-Junioren (Kreisliga): Senftenberger FC - VfB Hohenleipisch 1912 1:1 (1:1)
Tore: 0:1 Vogt (41.), 1:1 Robel (44.)
VfB mit: Richter, Fischer, Lentzsch, Pawlik, Reichel, Schober, Eisermann, Weise, Ziegler, Vogt.
Das Meisterschaftsspiel in Senftenberg findet auf Kunstrasen (Rudolf Harbig Str.) statt.
Anstoß: Samstag, den 16.03.2019 um 10:00 Uhr
Schiedsrichter:
Marcel Domann (Senftenberg)
Ergebnisse und Tabelle
...................
B-Junioren (Kreisliga): VfB Hohenleipisch 1912 - SpG Sängerstadtregion 1:7 (1:2)
VfB-Tor: Tobias Ober
VfB mit: Richter, Eickworth, T. Veit, Ober, Beilich, Stiller, Herzog, Hermann, Wenig, Walter - Lu. Urlichs, Le. Urlichs, Hasani, C. Veit
Anstoß: Sonntag, den 17.03.2019 um 11:00 Uhr
Schiedsrichter:
Andreas Giebitz (Lauchhammer)
Ergebnisse und Tabelle

...................
D1-Junioren (Landesliga): FSV Union Fürstenwalde - VfB Hohenleipisch 1912 10:3 (3:0)
VfB-Tore: Felix Kniesche (2) und Luis Pohlenz (1)
VfB mit: Laurin Bormann, Jonah William Willeke, Leart neimi, Toni Apitz, Nico Ehrig, Luis Pohlenr, Bendir Baer, Felix Kniesche - Colin Hoppe
Anstoß: Samstag, den 16.03.2019 um 10:00 Uhr
Schiedsrichter:
Christoph Rosemann

Ergebnisse und Tabelle
..................
E-Junioren (Platzierungsrunde A): SpG Schlieben/Schönewalde I - VfB Hohenleipisch 1912 1:2 (1:1)
VfB-Tore: Franz Herfurth und Mads Pawlik
VfB mit: Florian Ruick, Benjamin Manig, Ramon Beilich, Mila Pohlenz, Mads Pawlik, Lucas Ruick, Franz Herfurth - Lena Müller
Anstoß: Samstag, den 16.03.2019 um 10:00 Uhr
Ergebnisse und Tabelle
.....................
Alle anderen Nachwuchsmannschaften haben noch spielfrei.


VfB wehrt sich gegen die falsche Darstellung auf FuPa über den Spielabbruch im Landesligaspiel Hohenleipisch - Großziethen
Der Vorstand des VfB Hohenleipisch 1912 ist sprachlos, dass FuPa ohne genaue Prüfung der Sachverhalte zulässt, dass der Redakteur der MOZ Marc Schütz Un- und Halbwahrheiten über den Abbruch des Landesligaspiels zwischen Hohenleipisch und Großziethen veröffentlichen kann. Die FuPa-Redaktion macht aus unserer Sicht einen tollen Job, gerade bei der Berichterstattung im Amateurfußball. Aber FuPa hat auch eine große Verantwortung, um nicht zu einem Portal zu werden, auf dem ungestraft Fake-News veröffentlicht werden können, nur um die Userzahlen hochzutreiben. Der Bericht von Marc Schütz ist weit weg von der Wahrheit!

Wir möchten uns hier nicht als Unschuldslämmer hinstellen, wissen auch die Problematik mit Pöbeleien einiger einzelner Zuschauer in Hohenleipisch, aber der Bericht entspricht nicht der Realität und ist ein Zuschieben des schwarzen Peters an den VfB für den Spielabbruch.

Zu allererst: Niemand von uns begrüßt 11 Gegner als Hurensohn...das ist absurd!!!
Es war in den ersten 45 min ein rassiges Landesligaspiel mit vielen hart geführten Zweikämpfen auf beiden Seiten. Die härteren sogar auf Seiten der Großziethener, was sich in den gelben Karten auch faktisch widerspiegelte. Ein Spieler des VfB wurde in Halbzeit Eins von seinem Gegenspieler angespuckt.

Beim Gang in die Kabine zur Halbzeit ereignete sich eine Schubserei im engen Kabineneingang, durch den beide Mannschaften hindurch müssen. Während dieser Rangelei zwischen einem Spieler des VfB und zwei Spielern der Gastmannschaft kam ein Dritter aus Großziethen hinzu und trat im Karate-Stil, mit Fußballschuhen, einem VfB Spieler den Rücken blutig. Nicht auszudenken es hätte eine Verletzung der Wirbelsäule gegeben. Das ist faktisch belegt mit Bildern vom verletzten Rücken. Bevor es zu einer angeblichen Schlägerei kam, hatten Ordner und Mitspieler schon deeskaliert. Danach nahm die unerwartete Show von Großziethen seinen Lauf. Die Opferrolle perfekt umgesetzt, wurde der VfB aufgefordert die Polizei zu rufen, da die Großziethener Spieler zivilrechtlich Anzeige wegen Körperverletzung machen wollten. Von der Polizei konnten aber keine Spuren von angeblichen Faustschlägen an den beiden Großziethener Spielern festgestellt werden. Der VfB Spieler, der am Rücken verletzt wurde, stellte ebenfalls Strafanzeige gegen einen Spieler von Großziethen.

Früher wurden Unstimmigkeiten auf und neben dem Feld noch untereinander geklärt. Im vorliegenden Fall die Polizei einzuschalten ist absurd und wenn das Schule macht, dann war es das mit dem Amateurfußball.

Die Aussage, dass Anhänger der Heimmannschaft in die Kabine von Großziethen gelangen wollten, ist ebenfalls falsch. Die Sicherheit der Großziethener Mannschaft war zu keiner Zeit gefährdet, deshalb war der Schritt des Großziethener Trainers seine Mannschaft nicht mehr zur zweiten Halbzeit antreten zu lassen, überzogen und für den VfB Hohenleipisch und auch für das Schiedsrichterteam nicht nachvollziehbar. Nach der Entscheidung ihres Trainers saßen die Spieler von Großziethen noch lange im Bereich vor dem Kabinentrakt, es gab also keine Gefährdung, weder von Spielern, noch von Offiziellen oder Zuschauern. Am gleichen Tag noch über den Redakteur der MOZ Marc Schütz das Geschehen mit völlig falscher Darstellung zu veröffentlichen, passt zur Vorgehensweise der Großziethener Verantwortlichen und ist traurig - kein schöner Tag für den Fußball in Brandenburg.


09.03.2019 / Fußballwochenende
Landesliga: Das Spiel wurde nach der Pause nicht wieder angepfiffen. Grund war, dass es zu Handgreiflichkeiten im Kabinengang zwischen Spielern gekommen sein soll. Aus diesem Grund weigerte sich die SG Großziethen das Spiel fortzusetzen.
Schiedsrichter: Uwe Schultz (Neuhausen)
Zuschauer: 105

VfB: Kotte, Bischof, Gärtner St. Lischka (GK), Ayata, Rink, Wenzel, Nitzschner, Otto, (32. Vetter), Richter, P. Werner.
SGG: Pruschke, Karge, Runge, Beyer, Soboll, Billerbeck, Lange (GK), Vogler, Heinrich, Kruk, Demir (GK).
Ergebnisse und Tabelle I Homepage Großziethen I

VfB Hohenleipisch 1912 II - SV Eintracht Ortrand 1:3 (1:1)
Landesklasse: Diese Niederlage war vermeidbar. Ortrand ging wegen einer Unachtsamkeit der VfB-Hintermannschaft durch Michel Müller früh in Führung und Tim Romanowsky traf kurz danach mit einem schönem Kopfball zum Ausgleich (10.). Hohenleipisch II hatte mehr vom Spiel, versäumte jedoch das Gebotene umzusetzen. Tim Hoffmann traf kurz vor der Pause in abseitsverdächtiger Position zur erneuten Führung der Gäste. Durch einen Torwartfehler erhöhte die Eintracht durch deren Torjäger Michel Müller zum 1:3. Der VfB II versuchte nun nochmal alles, doch es kam zu nichts Zählbaren.
Tore: 0:1 Müller (2.), 1:1 Romanowsky (10.), Hoffmann (41.), 1:3 Müller (53.)
Schiedsrichterin: Elisa Schicketanz (Sonnewalde)
Zuschauer: 60
VfB II: F. Lehmann, St. Werner, Merbitz, Buchwald (75. D. Lange), Schiffner (71. Hubrig), Nemitz, Pospischil, Th. Lischka (46. Janke), Kriegereit, Romanowsky, Roigk (GK).
Ortrand: Klaschka, Taupitz, Gorczak, Dörschel (GK, 90. Werner), Wetter, Müller, Fiedler (GK, 55. Friebe), Bruntsch (GK), Bergmann, Petsch, Hoffmann.

Ergebnisse und Tabelle I Homepage Ortrand I

FC Rot Weiß Sallgast - SpG Hohenleipisch III/Plessa 6:1 (2:1)
1. KK-Süd: Im Nachholspiel vom 8. Spieltag verliert unsere Mannschaft deutlich gegen Sallgast.
SpG-Tor: Tobias Nothing
Schiedsrichter: Peter Schadewald (Klettwitz)
SpG: Hanisch, Nicklisch (80. Dietrich), Wittrowski, Nothing, O. Endler, Weise, Nussbeck, Wondra, Wittwer (74. Müller), Stenzel, Th. Wagner.
Ergebnisse und Tabelle I

VfB Hohenleipisch 1912 - SpG Lok Calau/Altdöbern 2:8 (2:4)
A-Junioren: Ersatzgeschwächt (Krankheit) verliert unsere A-Jugend gegen den Tabellendritten. B-Junior Andrè Stiller traf für den VfB.
VfB-Tore: André Stiller (2)
Schiedsrichter:
Uwe Tondera (Lauchhammer)
VfB mit: Richter, Fischer, Pawlik, Vogt, Schober, Bär, Eisermann, Lindner, Weise, Ziegler, Stiller
Ergebnisse und Tabelle

SpG Frauendorf/Lindenau/Großkmehlen/Ortrand/Schradenland I -
VfB Hohenleipisch 1912 10:0 (3:0)
B-Junioren: Gegen den Tabellendritten hatte der VfB keine Chance und verliert zweistellig.
VfB mit: M. Richter, Beilich, Kostow, Eickworth, T. Veit, Ober, Stiller, Herzog, Walter (GK), Blaack - Hasani, L. Urlichs, Wenig.
Schiedsrichter: Lukas Balzer (Hermsdorf)

Anstoß: Sonntag, den 10.03.2019 um 10:00 Uhr in Frauendorf

Ergebnisse und Tabelle

02.03.2019 / Fußballwochenende
Landesliga: Nach sehr gutem Spiel der Hohenleipischer reichte es gegen den Tabellenführer leider nicht zum "Dreier". Nach nur 11 Minuten ging die Eintracht durch ihren Top-Torjäger Niklas Goslinowski in Front, ehe Christoph Wenzel per Kopfball ausgleichen konnte (25.). Der VfB hatte insgesamt mehr Spielanteile und dreimal Aluminium sprechen für sich. Viel umjubelt war der Führungstreffer vom Kapitän Paul Werner, der ebenfalls mit einem wuchtigen Kopfball die Hohenleipischer in Führung brachte (54.). Der Gastgeber bestimmte bis zur Schlussviertelstunde das Geschehen, ließ aber einige Chancen liegen. Die Eintracht drückte nun auf den Ausgleich und Hohenleipisch wurde zusehens in den eigenen Strafraum gedrängt. Kurz vor Schluss traf wiederum Niklas Goslinowski aus kurzer Distanz zum Ausgleich der Gäste (88.). Dennoch kann der VfB mit dieser ansprechenden Leistung zufrieden sein, auch wenn es zum Sieg nicht ganz gereicht hat.
Tore: 0:1 Goslinowski (11.), 1:1 Wenzel (25.), 2:1 P. Werner (54.), 2:2 Goslinowski (88.)
Schiedsrichter: Sebastian Probst (Großenhain)
Zuschauer: 142
VfB: Drangosch, Bischof (GK), Gärtner, T. Lehmann (77. Stern), Rink, Ayata (GK), T. Richter, Nitschner, Wenzel (GK), Otto (84. Pospischil), P. Werner.
SCE: Peka, Markert, Westphal (77. Langhof), Alisch (GRK, 73.), Reichardt, Goslinowski, Wolter (32. Newiger, GK), Veit, Mißbach, Bagola, Kresovic.

Ergebnisse und Tabelle I Homepage M/Z I

VfB Hohenleipisch 1912 II - SC Spremberg 1896 0:2 (0:2)
Landesklasse: Der SC Spremberg gewinnt ohne Gegentor in Hohenleipisch, jedoch spiegelt das Ergebnis nicht den Spielverlauf wider. Der VfB II hatte einige gute Möglichkeiten zum Torerfolg und war spielerisch dem Tabellenvierten mindestens ebenbürtig.
Tore: 0:1 Schneider (9.), 0:2 Stelzle (38.)
Ergebnisse und Tabelle I Homepage SCS I
Schiedsrichter: Thomas Baumann (Guteborn)
Zuschauer: 42
VfB II:
Kotte, Hubrig, Schiffner (GK), Buchwald, Kriegereit, Janke, Th. Lischka (67. St. Werner), Nemitz (46. Romanowsky), Pospischil, St. Richter, Roigk.
SCS: Rihm, Domann (74. Obstoy), Jensch, Domann, Stelzle, Staude, Thiele, Goethel, Hermann, Scheider, Hermann.

SpG Hohenleipisch III/Plessa - SV Grün Weiß Annahütte II 1:2 (0:1)
1. KK-Süd: Die SpG verliert gegen den Tabellenletzten unerwartet und rutscht auf den neunten Tabellenrang ab.
Tore: 0:1 Paul (20.), 1:1 Wittrowski (58. FE), 1:2 Paul (63.)
Schiedsrichter: Detlef Lauschke (Elsterwerda)
Zuschauer: 25
SpG: Quandt, Wondra, Wittrowski, Nussbeck, Manig (67. Weise), Nothing, Jeltsch (GK), Endler, Stenzel, Wittwer (46. Lahn), Th. Wagner.
Ergebnisse und Tabelle I Homepage Annahütte I

VfB Hohenleipisch 1912 D1 - FV Gröditz 1911 11:0
D1-Junioren: Mit gutem Kombinationsspiel wurden zahlreiche Torchance herausgespielt und in der zweiten Hälfte dann auch in Tore umgesetzt.

Für VfB spielten: Laurin Bormann, Nico Ehrig (1 Tor), Toni Apitz, Bendit Baer, Leart Neimi (2 Tore), Luis Pohlenz (2 Tore), Philipp Demme, Felix Kniesche (5 Tore), Jonah Willeke (1 Tor)

23.02.2019 / Fußballwochenende
Landesliga: Der VfB Hohenleipisch gewann den Rückrundenauftakt an der Steigemühle mit dem gleichen Ergebnis wie im Hinspiel. Doppeltorschütze war Christoph Wenzel in der 41. und 58. Spielminute.
Tore: 0:1, 0:2 Wenzel (41., 58.)
Zuschauer: 226
Schiedsrichter: Peter Wickfeld (Annahütte)
TSV: A. Dehne, Weinert (GK), Wolfsteller, R. Dehne, Drößigk (78. Höhne), Meusel (GK, 81. Zachert), Fitzke, Schneider, Knuppe, Priebe (86. Uhlig), Donath.
VfB: Drangosch, Bischof, Seifert, T. Lehmann (71. Stern), Nitzschner (GK), Rink, St. Lischka, (GRK, 73.), Ayata, T. Richter, Wenzel (86. Otto), Vetter (GK, 81. Goßlau).

Ergebnisse und Tabelle I Homepage Schlieben I

SpG Hohenleipisch III/Plessa - SV Frauenhain 5:3 (4:1)
Freundschaftsspiel
Vorbereitung: Die Spielgemeinschaft gewinnt auf dem Kunstrasen in Elsterwerda das Vorbereitungsspiel gegen den SV Frauenhain von der 1. Kreisklasse Meißen.
Tore: 1:0 P. Werner (3.), 2:0 D. Lange (13.), 3:0 P. Werner (23.), 3:1 Bachmann (25.), 4:1 Wittwer (28.), 5:1 Nothing (59.), 5:2, 6:2 Meyer (66., 75.)
Schiedsrichter: Markus Brösgen (Hohenleipisch)

SpG mit: Quandt, Wittrowski, Jakob, Nothing, Wondra, Stenzel, D. Lange, St. Richter, Pospischil, Wittwer, P. Werner - Wotta, Eisermann, Endler, Lahn, Hubrig.
Homepage Frauenhain
I 1. Kreisklasse Meißen


Ü35 bei der Hallenlandesmeisterschaft in Eberswalde
9. Platz
Alte Herren: Der VfB Hohenleipisch konnte in Eberswalde bei der Hallenlandesmeisterschaft leider nur den vorletzten Platz belegen. Landesmeister wurde Eberswalde vor dem FC Schwedt und Bronze ging an die SG Saarmund.


VfB Hohenleipsich 1912 D1 - FSV "Glückauf" Brieske/Senftenberg D2 7:0 (5:0)
D-Junioren: Am Samstag gewann die Landesligamannschaft gegen die zweite Mannschaft vom FSV Brieske/Senftenberg (KOL).
Für VfB spielten: Laurin Bormann, Toni Apitz, Jonah Willeke (1 Tor), Bendit Baer, Leart Neimi (2 Tore), Felix Kniesche (3 Tore), Nico Ehrig, Philipp Demme (1 Tor), Sebastian Fechtner, Niklas Tietze
Premiumsponsoren

Hauptsponsoren
hier könnte Ihre
Werbung stehen
kontaktieren Sie uns HIER
hier könnte Ihre
Werbung stehen
kontaktieren Sie uns HIER
hier könnte Ihre
Werbung stehen
kontaktieren Sie uns HIER

Sponsoren

Alexander Mintus
Generalvertretung
hier könnte Ihre
Werbung stehen
kontaktieren Sie uns HIER
hier könnte Ihre
Werbung stehen
kontaktieren Sie uns HIER
hier könnte Ihre
Werbung stehen
kontaktieren Sie uns HIER