Juli '21 ....::::
31.07.2021 / Aktuelles

Landespokal:

Dieses EE-Derby der Landespokalvorrunde bot vor ansehnlicher Zuschauerkulisse alles, was man sich allgemein von einem Pokalmatch wünscht. Spannung, teils gar Dramatik bis zum Schluss, rassige Zweikämpfe, auch nicklige Szenen, wechselnde Führungen und reichlich Tore, gleich wenn das Spielerische zuweilen noch auf der Strecke blieb.Die Hohenleipischer verdienten sich den Sieg, weil sie insgesamt viel mehr für das Spiel taten und sich auch von einem Zwei-Tore-Rückstand nicht entmutigen ließen.
Mitte der ersten Hälfte gingen die Platzherren durch Vetter, der eine scharfe Hereingabe von Walter volley per Direktabnahme verwertete, in Führung. Doch nur wenig später glichen die Schliebener per Konter aus. Fitzke setzte sich rechts mit Tempovorteil durch und traf ins lange Eck. Und es kam noch schlimmer für die Heim-Elf, denn ein Freistoß von Ayata, rutschte VfB-Keeper Kotte durch die Hände und der TSV führte. Der VfB lief gegen das Schliebener Tor an, kam jedoch nicht durch und jede Abwehraktion, jeder verhinderte Schuss wurde von den Gästen gefeiert. Kurz vor der Pause waren die Platzherren nach einer Ampelkarte nur noch zu zehnt, was die Aufgabe für die zweite Hälfte nicht leichter machte.

Nach einer erneuten Hohenleipischer Abwehrunsicherheit kam Schlieben aus einem Gewühl heraus zum 3:1 und hatte alle Trümpfe in der Hand. Überzahl, ohnehin auf Konter setzend hätte man die Partie doch eigentlich siegreich beenden sollen. Eigentlich, denn fortan taten die Gäste kaum noch etwas für das Spiel und die VfB-Kicker belohnten sich für ihren Einsatz mit dem Ausgleich binnen drei Minuten nach Treffern von Walter und Otto, der genau in den Winkel traf. Alles wieder offen und die Hohenleipischer hatten das Geschehen mehr und mehr im Griff, zeigten deutlich mehr Biss und kamen zu einigen Abschlüssen. Einen davon setzte Walter aus der Distanz an die Latte und der Ball kam zu Preibisch, der aus spitzem Winkel traf und damit die Führung für seine Elf zurückholte. Spiel gedreht und nun schienen die Nerven bei zwei Schliebenern blank zu liegen und beide mussten mit der Ampelkarte runter. Jetzt also der VfB mit einem Mann mehr und beinahe hätte Walter auf Flanke von Vetter alles klar gemacht (84.), er verpasste jedoch die Kugel, machte aber in der Nachspielzeit seinen Doppelpack perfekt und setzte den Schlusspunkt unter dieses abwechslungsreiche und kurzweilige Pokalspiel. Allerdings bezahlten die Hohenleipischer den Sprung in die erste Runde, wo sie kommende Woche den FSV Brieske erwarten, mit einer Spielsperre und zwei Verletzten durchaus etwas teuer.
Tore: 1:0 Vetter (21.), 1:1 Fitzke (25.), 1:2 Ayata (30.), 1:3 von Veh (53.), 2:3 Walter (59.), 3:3 Otto (61.), 4:3 Preibisch ( 78.), 5:3 Walter (90.+4)
VfB mit: Kotte, Bischof (GRK 45.), Pospischil, Gutsche (59. Mitternacht), Jentzsch, Otto, Nemitz, Preibisch 80. (T. Lehmann), Roigk, Walter, Vetter.
TSV: A. Dehne, Lenke (GRK 79.), A. Wojenmaster), Weinert (GRK 78.), R. Dehne, Drößig (60. Jonas), Winkler ( 68. Jäschke), Fitzke, Schneider, von Veh (83. Priebe), Ayata.
Zuschauer: 179
Schiedsrichter: Steffen Seifert (Zinnitz

Landespokal I Homepage Schlieben


VfB 1912 II:
SV Preußen Elsterwerda - VfB Hohenleipisch 1912 II
2:1 (2:1)
Tore:
1:0 Trenkner (28.), 1:1 Ch. Richter (40.), 2:1 Wilhelm (41.)
Preußen mit: Poggi, Richard, Jopp, Raum, Trenkner, Kattner, Wilhelm, Zeiler, Obenaus, Lorenz, Engelmann - Rose, M. Linge, Brandhorst, S. Linge, Hassan Farah
VfB II mit: Ach, Rink, Scheit, Stern, Buchwald, Schiffner, Gärtner, T. Lehmann, Janke, Romanowski, Biebach - Wittrowski, Vogt, Ch. Richter, Hubrig, St. Werner
Anstoß: Donnerstag, den 29.07. um 19:00 Uhr in Biehla
Schiedsrichter: Eric Scholz (Finsterwalde)
Zuschauer: 197

A-Junioren:
SV Preußen Elsterwerda - VfB Hohenleipisch 1912 4:1 (2:1)
VfB-Tor: Pascal Beilich
Anstoß: 14:00 Uhr
Schiedsrichter: Marco Richter (Martinskirchen)

D-Junioren:
VfB Hohenleipisch 1912 - FSV Brieske/Senftenberg 4:6
Beginn: 13:30 Uhr
E- und F-Junioren am Sonntag / Blitzturniere
E:
VfB Hohenleipisch 1912 I - SV Preußen Elsterwerda 7:1
E: VfB Hohenleipisch 1912 II - SV Preußen Elsterwerda
4:3
E: VfB Hohenleipisch 1912 I - VfB Hohenleipisch 1912 II
6:1
..........................
F: VfB Hohenleipisch 1912 - FC Bad Liebenwerda 4:4

LINK zum Kinder- und Dorffest

22.07.2021 / Aktuelles
Vorbereitung: Da Eintracht Elster II das Testspiel gegen unsere Landesligaelf abgesagt hatte, wurde kurzfristig der VfB Herzberg 68 als Testgegner gefunden.
Unsere dritte Mannschaft bestreitet ein Testspiel zum Sportfest in Staupitz.
VfB I: VfB Hohenleipisch 1912 I - VfB Herzberg 68 (LK Süd) 6:0 (2:0)
Tore: 1:0 Vetter (3.), 2:0 Walter (20.), 3:0 Otto (50.), 4:0, 5:0 Vetter (63., 85. FE), 6:0 Preibisch (89.)
VfB 1912 mit: Kotte, Bischof, Jentzsch, Rink, Nemitz, Pospischil, Gutsche, Otto, Roigk, Walter, Vetter - Ach, Buchwald, Janke, Preibisch
VfB Herzberg mit: Löser, Wienick, Piontkowski, Streubel, Löwe, Grundt, Dosseh, Brochwitz, Schudlich, Haase, Metzner - Grauwinkel
Wann: Samstag, den 24.07.2021 um 15:00 Uhr
Wo: Hohenleipisch
Schiedsrichter: Thomas Baumann (Guteborn)
Zuschauer: 71

.........................
VfB III: SV Schwarz Weiß Staupitz (1. KK) - VfB Hohenleipisch 1912 III 5:1
Statistikangaben folgen...
Wann:
Samstag, den 24.07.2021 um 14:00 Uhr
Wo:
Staupitz zum Sportfest
Schiedsrichter:
Karl-Heinz Stuhr (Plessa)
.........................
Testspiele im Land I Testspiele Kreis SBB




20.07.2021 / Aktuelles

Plakat als PDF um AUSDRUCKEN >>> HIER KLICKEN

18.07.2021 / Aktuelles
VfB I: BSG Chemie Schwarzheide (KOL) - VfB Hohenleipisch 1912 I 0:9 (02)
Tore: 0:1, 0:2 Vetter (31. FE, 45.), 0:3 Pospischil (47.), 0:4 P. Werner (55.), 0:5, 0:6 Walter (56., 59.), 0:7 Vetter (66.), 0:8 Walter (73.), Vetter (82., FE)
VfB mit: F. Lehmann, Mitternacht, Jentzsch, Nemitz, Pospischil, Gutsche, Janke, Roigk (GK), Vetter, Preibisch, P. Werner - Kotte (ETW), St. Werner, Walter.
Schwarzheide mit: Günther, Ewald, Nogga, Tränkner, Perl, Gläsel, Noack, Rohnke, Ermisch, Richter, Bindig - Kählig, Reschke
Wann: Samstag, den 17.07.2021 um 17:30 Uhr
Wo: Friedersdorf zum Sportfest
Schiedsrichter: Gerd Werner (Finsterwalde)
Zuschauer: 60
.........................
VfB II: VfB Hohenleipisch 1912 II -
SC Hartenfels Torgau II (KL Nordsachsen)
11:0 (3:0 )
Tore: 1:0 Schmidt (10.), 2:0 Walter (30.), 3:0 Romanowsky (35.), 4:0, 5:0 Schmidt (50., 60.), 6:0 Nemitz (63.), 7:0 Romanowsky (73.), 8:0 St. Werner (77.), 9:0 Vogt (80.), 10:0, 11:0 Pospischil (81., 85.)
VfB II mit:
Ach, Gärtner, Pospischil, Hubrig, Nemitz, Buchwald, Bischof, Schmidt, Walter, Romanowsky, Vogt - Merbitz, Wittrowski, Weise, St. Werner
Wann:
Sonntag, den 18.07.2021 um 15:00 Uhr
Wo:
Hohenleipisch
Schiedsrichter:
Andreas Herbrig (Bad Liebenwerda)

Zuschauer: 48

.........................
A-Junioren: JFV Sängerstadtregion - VfB Hohenleipisch 1912 6:1 (3:0)
VfB-Tor: Tobias Ober (FE)
VfB mit: Richter, Kostow, Thiere, Mo. Schultz, Lu. Urlichs, Le. Urlichs, F. Schultz, Herzog, Beilich, Ober, Wenig - Freigang, Eickworth
Wann: Sonntag, den 18.07.2021 um 12:00 Uhr
Wo: Friedersdorf zum Sportfest
Schiedsrichter: Uwe Tondera (Lauchhammer)
.........................
Testspiele im Land I Testspiele Kreis SBB

10.07.2021 / Aktuelles
Saisonvorbereitung: Das erste Vorbereitungsspiel unserer Landesligaelf wurde klar gegen den Südbrandenburgligisten aus Schipkau gewonnen. In einem schnellen, fairen und sehenswerten Freundschaftsspiel gab es viele Torchancen auf beiden Seiten.
Tore: 1:0 Köhler (3., ET), 2:0, 3:0 Walter (23, 26), 3:1 Granse (28.), 4:1 Liebe (31., ET), 4:2 Granse (47.), 5:2 Gutsche (65.), 6:2, 7:2 P. Werner (67., 68.)
Schiedsrichter: Max Stramke (Elsterheide)
Zuschauer: 102
VfB mit: Lehmann, Gärtner, Mitternacht, Janke, Gutsche, Ch. Richter, Jentzsch, Vetter, Preibisch, Walter, P. Werner - Kotte, Buschwald, Romanowski, Pospischil.
Schipkau mit: Liebe, Fischer, Koehler, Sradni, Misiri, Klein, Krettek, Bauer, Nolte, Grande, Gapick - Kollowa, S. Gröbe, T. Gröbe
I Homepage Schipkau I Testspiele im Land I Testspiele Kreis SBB

SG Kreinitz - VfB Hohenleipisch 1912 II 8:8 (4:2)
Tore: 0:1 Vetter (20.), 1:1 Schamber (24.), 1:2 Schmidt (29.), 2:2 Scheffler (33.), 3:2 Beyer (39.), 4:2 Kögler (44.), 5:2 Spänig (52.), 5:3, .4 Walter (64., 66.), 6:4 Scheffler (67.), 6:5 Preibisch (69.), 6:6 Walter (75.), 6:7 Preibisch (76.), 6:8 Roigk (79.), 7:8 Kögler (84.), 8:8 Scheffler (86.)
Schiedsrichter: Paul Kremer
VfB II mit: Ach, Merbitz, Pospischil, Mitternacht, Preibisch, Vogt, Vetter, Roigk, Walter, Hubrig, St. Werner - Kogutkiewicz, Weise, Schmidt
Im Bild:
Dreifachtorschütze DAVID WALTER

........................
Alle Ansetzungen der 1. und 2. Mannschaft als DOWNLOAD >>> HIER KLICKEN
.......................
Vereinsspielplan HIER KLICKEN

07.07.2021 / Aktuelles

04.07.2021 / Aktuelles
Am vergangenen Samstag unternahm unsere VfB-ELF einen Abstecher in den Spreewald. Unter dem Motto Teambuilding absolvierte die Mannschaft eine Trainingseinheit im Paddelboot auf den Fließen im Spreewald.


25.06.2021 / Aktuelles
Spielplan der ERSTEN ist online.
>>> Spielplan des VfB Hohenleipisch 1912 für die Saison 2021/2022 ist online <<<
Gegen die SG Kreinitz (KOL Sachsen) tritt im Vorbereitungspiel jedoch unsere zweite Mannschaft an.


>>> hier geht es zum Saisonspielplan

13.06.2021 / Aktuelles
Saisonrückblick 2020/2021
Nach der Saison ist vor der Saison!!!

Wie jedes Jahr gehört ein Saisonrückblick zu unserer Homepage. Zwar wurde die Saison 20/21 wegen CORONA nicht zu Ende gespielt, dennoch wollen wir alle Daten und Ereignisse der verangenen Saison gebündelt präsentieren.
Auch die Homepage wird nun Schritt für Schritt an die neue Saison angeglichen. Zwar gibt es noch keinen Ligaspielplan, doch einige Testspiele sind schon geplant.
Beispielsweise gastiert Askania Schipkau am 10.07.2021 um 15:00 Uhr zu einem Vorbereitungsspiel gegen unsere 1. Mannschaft in Hohenleipisch.

01.06.2021 / Aktuelles

Nachruf

Einer der verdienstvollsten Mitglieder und Unterstützer des Hohenleipischer Fußballs
ist nicht mehr unter uns.

Unser Träger der Ehrennadel des VfB 1912

Klaus Geßwein

ist am 30.05.2021 kurz nach Vollendung seines 82. Geburtstages
nach schwerer Krankheit verstorben.

Mit Klaus verlieren der Fußball und der gesamte Ort eines der letzten Originale von Hohenleipisch. Klaus Geßwein war ein Mensch, der in seinem Leben so viel Freude und Spaß verbreitet hat, wie wohl kaum ein anderer.
Über das Leben von Klaus könnte man ganze Bücher füllen. Er stammte aus der Nähe von Potsdam und hat seinen Randberliner Heimatdialekt nie abgelegt, obwohl er seit über 50 Jahren in Hohenleipisch lebte. Da war er eisern, obwohl Hohenleipisch schon längst seine wirkliche Heimat geworden war, in der er sich besser auskannte als manch einer in unserem Ort. Er spielte im Tor der Männermannschaften von Lok und viele Jahre in den Alten Herren und da gibt es viele unvergessene Episoden, denn Klaus war wie bei allem was er machte, immer für besondere Sachen gut.
Da Klaus mit seiner Margitta auf dem Sportplatz wohnte, war er natürlich immer besonders eng am Fußball und am Sportgelände dran. Viele Jahre als Platzwart zu Lok- Zeiten und als Gemeindearbeiter hat er die Sportplätze mit gepflegt. Klaus war Mitglied der tollen Seniorensportgruppe des VfB. Und Klaus war einer, der immer geholfen hat, egal wer gefragt hat. Fehlte mal Material oder Werkzeug, galt es den Platz zu spritzen oder mit seinem Traktor zu helfen, Klaus hat nie nein gesagt und war stets hilfsbereit. Auch als Platz- Kassierer war er Jahrzehnte zuverlässig mit dabei. Legendär war Klaus im Verein aber auch durch seine besondere Gabe für Stimmung zu sorgen. Kaum eine Feier gab es, bei der Klaus nicht seinen großen „Auftritt“ hatte und das Sportlerheim oder ein Festzelt zum Kochen brachte. Auch sein Gesangstalent war stets gefragt.
Bei den Arbeitseinsätzen, bei der Modernisierung und Bau der Sportplätze, Klaus hat auch als Rentner immer noch seinen Beitrag zum Hohenleipischer Fußball geleistet.

Als Unterstützer des Hohenleipischer Fußballs und als einer der beliebtesten VfB’er wird er für immer einen ehrenvollen Platz in der Geschichte des Ortes und in der Fußballgeschichte des VfB Hohenleipisch 1912 einnehmen.

Vorstand des VfB Hohenleipisch 1912 e.V.


28.05.2021 / Aktuelles
Aktuelles: Der VfB Hohenleipisch 1912 meldet für die kommende Saison 2021/2022 sieben Nachwuchsmannschaften. Leider geht wegen Spielermangel keine C-Junioren an den Start. Dafür werden bei der D- und E-Jugend ZWEI Mannschaften in den Spielbetrieb starten.
Eine G-Juniorenmannschaft ist bereits im Trainingsbetrieb, wird jedoch noch nicht offiziell gemeldet. Zu den Freundschafts - Turnieren kann man aber nachmelden bzw. teilnehmen.

Folgende Mannschaften werden gemeldet:

- A-Junioren - > Kreisliga
- B-Junioren - > Kreisliga
- D1 und D2 - > Kreisklasse
- E1 und E2 - > Kreisklasse
- F- Junioren - > Kreisliga
- G-Junioren - > wird später nachgemeldet
>>> hier Bilder vom Trainingsbetrieb des vergangenen Donnerstag:

25.05.2021 / Aktuelles
VfB geht mit neuem Cheftrainer in die Saison 2021/22
Hohenleipischer Landesligist wird zukünftig von Daniel Gängler gecoacht
Vereinsnews: Der VfB Hohenleipisch 1912 wird mit Daniel Gängler als Cheftrainer des Landesligateams in die neue Spielzeit gehen. Damit ist es dem VfB gelungen einen jungen und ambitionierten Trainer für diese Aufgabe zu gewinnen.
Der bisherige Trainer Lars Richter gibt sein Engagement in Hohenleipisch aus persönlichen Gründen auf. Der Vorstand und der gesamte Verein bedanken sich ganz herzlich für den langjährigen Einsatz von Lars Richter, der seit 2013 als Trainer der 2. Mannschaft fungierte und seit 2019 die Verantwortung für die 1. Mannschaft hatte. Sein Name wird immer mit dem Aufstieg der 2. Mannschaft in die Landesklasse in der Saison 2015/16 verbunden bleiben.

Mit dem 31- jährigen Daniel Gängler möchte sich der Verein sportlich neu ausrichten. Vor allem die Weiterentwicklung der vielen jungen Spieler des VfB soll in den Vordergrund rücken, um den VfB auch langfristig in der Landesliga zu halten. Der Sportliche Leiter des Vereins Henrik Pohlenz freut sich auf die Zusammenarbeit mit Daniel und sagt dazu: „Mit Daniel haben wir einen Trainer gefunden, der alles mitbringt, um unsere Landesligamannschaft erfolgreich zu führen. Er hat die Sportschule in Chemnitz besucht und spielte danach viele Jahre in der 1. Mannschaft des VfB und war auch deren Kapitän. Nach einer Verletzung musste er seine aktive Laufbahn leider schon früh beenden und war seitdem bereits in verschiedenen Trainerfunktionen beim VfB tätig, zuletzt trainierte er die B- Junioren des Vereins und war Co- Trainer der „Ersten“. Seine Auffassung vom modernen Fußball, seine Leidenschaft für den Sport und die Nähe zur Mannschaft sprechen dafür, dass mit Daniel als Cheftrainer eine erfolgreiche neue Ära in Hohenleipisch eingeleitet werden kann“.

Spätestens bis zum Beginn der Vorbereitung soll noch ein weiterer Co- Trainer für das Trainerteam gefunden werden, der Daniel Gängler gemeinsam mit Torwarttrainer Ralf Wagner unterstützen wird. Sebastian Hoppe als Teammanager und der Physio Lutz Mittag vervollständigen das Betreuerteam der Landesligaelf.

Weiterhin hat der Vorstand des VfB nach Analyse der letzten Jahre entschieden, dass die                   2. Mannschaft nicht mehr in der Landesklasse antreten wird. Sie wird für die Kreisoberliga Südbrandenburg gemeldet. Damit will man den Druck von der Mannschaft nehmen und den jungen Spielern die Möglichkeit geben, sich etwas befreiter zu entwickeln. Die Mannschaft wird in der neuen Saison von den erfahrenen Sirko Rost und Stefan Werner, beide langjährige Spieler der 1. Mannschaft, als Trainer geführt. Mannschaftsleiter ist weiter Michael Treptow. Alle drei sollen die Mannschaft wieder in ruhigeres Fahrwasser bringen.

22.05.2021 / Aktuelles
ENDLICH geht es wieder los!!!
Nachwuchs: Am vergangenen Donnerstag trainierte unser VfB-Nachwuchs wieder. Und alle Kinder und Jugendliche hatten mit freudestrahlenden Augen endlich wieder ein gemeinsames Fußballtraining absolviert !!! Allen Trainern und Eltern merkte man die Erleichterung nach der langen fußballfreien Zeit an. Mit großer Begeisterung trainierten fast 50 Kinder und Jugendliche auf dem vordersten Rasenplatz.

Premiumsponsoren

Hauptsponsoren
Autohaus Berger GmbH
BMW Service
Gaststätte "Deutsches Haus" Ralf Wagner TST Technische Systeme GmbH Krombacher Brauerei
Weinplanet
VINOTHEK Elsterwerda
Dipl.- Stom. Detlef Bölke
Fachzahnarzt für Allg. Stomatologie
Dirk Mittag - Facharzt für Allgemeinmedizin Mein Bau-Spezi
hier könnte Ihre
Werbung stehen
kontaktieren Sie uns HIER
hier könnte Ihre
Werbung stehen
kontaktieren Sie uns HIER
hier könnte Ihre
Werbung stehen
kontaktieren Sie uns HIER
hier könnte Ihre
Werbung stehen
kontaktieren Sie uns HIER

Sponsoren
hier könnte Ihre
Werbung stehen
kontaktieren Sie uns HIER